04.12.2015 – 1. Liquid Sound Club in der Schweiz

DJ Noxlay & Ucleden – Ambient & Electronica DJ-Set
04.12.2015 im Thermalbad Zurzach // Schweiz

18:00 Uhr: Liquid Sound Einführung von DJ Noxlay „im Trockenen“
20:00 Uhr bis 23:00 Uhr: Liquid Sound Club im Solebecken

opening12-2015

Neu in der Schweiz

Nach langem Warten ist es nun endlich soweit und der Liquid Sound Club öffnet im Thermalbad Zurzach in der Schweiz. Damit das geschehen konnte war es natürlich erstmal notwendig ein Liquid Sound kompatibles Solebecken zu haben, inklusive dem so bekannten Unterwasser-Musik-System, genauso wie den Überwasser Klangsäulen. Die Vorbereitung und das Engagement von Vielen war notwendig. Am 4.12. bedankt sich dafür der Liquid Sound Club in Vertretung von Noxlay & Ucleden.

Wir hoffen auf eine bereichernde und schöne gemeinsame Zeit, verbunden durch die Musik im Wasser. – DJ Noxlay

LS_Zurzach_head-1024x567

Liquid Sound-Solebecken im Thermalbad Zurzach

LSC Casting im November

Bereits Anfang November gab es einen Testlauf mit DJ aus Schweiz und das System wurde auf Herz und Nieren getestet. Wir sind zuversichtlich das alles so funktioniert wie es soll. Die DJs packen zur Sicherheit den einen oder anderen Adapter mehr ein und haben auch unterwassererprobte musikalische Leckerbissen mit im Gepäck.

Vielen Dank an Frank Knatter (drehbar records) aus Schaffhausen & DJane Mithras von Rubinia DJanes aus Basel für Einblicke und Ausblicke. Copyrigth Thermalbad Zurzach.

Musikalisches zum 1. Liquid Sound Club

DJ Noxlay ist Resident DJ in Bad Sulza und Ucleden eigentlich Techno Produzent aus Weimar.  Zusammen spielen sie auch als Techno-Duo, jedoch eher in anderen Clubs. An diesem ganz besonderen Ort zeigen Sie Respekt vor der Architektur und dem Gesamtkonzept des Liquid Sound und spielen elektronische Klänge der etwas anderen Art…

Und wer nicht soweit reisen mag oder kann – am 5.12. spielen die beiden zum Liquid Sound Club in der Toskana Therme in Bad Orb.

Links: DJ Noxlay @ Soundcloud | Ucleden @ Soundcloud | Ucelden @ Discogs

Leave a reply

*