05.04.2014 – Inannia

05.04.2014 – Inannia

Inannia / Jena
05.04.2014 | 21:00 Uhr – Mitternacht
Toskana Therme Bad Sulza

Da der zweite Teil von K8000 leider an diesem Termin verhindert ist, wird die andere Hälfte des Liveacts, namentlich Inannia aus Jena sich zu uns gesellen …

Inannia – (bleeps & samples)
Die Entdeckung neuartiger Soundflächen und Bleeps im Einklang mit dem brummenden Rauschen der Bassline. Inannia ist der Ambientmusik 15 Jahren treu verwurzelt und präsentiert in seinem Kosmos verschiedenste Tracks bestehend aus verfremdeten Klangmelodien – arrangiert zu einer elektronischen Mixkapsel aus Soundschnipseln und zahlreichen Tonfragmenten.

Liquidsoundclub April2014

Inannia ist DJ, arbeitet auch als Grafiker, betreibt eine Radiosendung, ist  ein gern gesehener Gast im Club und garantiert bestes Ambiente… Zusammen mit Stachy ist er auch im Projekt No Accident in Paradise aktiv.

In einem Onlinemagazin tauchte erst vor Kurzem diese Frage in einem Interview mit Inannia auf, welches ganz gut den Ursprung seiner musikalischen Prägung beschreibt:

Wann und wie bist du mit elektronischer Musik in Kontakt gekommen?
Angefangen habe ich mit bewusster Auseinandersetzung und intensiven Hören von elektronischer Musik Anfang der 90er Jahre. Es kam dann auch ganz schnell der erste Turntable ins Haus. Damals ist man noch auf Technopartys gegangen, habe aber sehr schnell gemerkt, das es mich immer mehr hin zu abstrakten ruhigen elektronischen Klängen hinzog – wie ein „elektrischer“ Magnet. Ich habe dann mein erstes “Aha-Erlebnis” auf dem WHAT IS AMBIENT FESTIVAL 1995 im damaligen Ultraschall Club München gehabt – 3 Tage in einer Halle gehaust, abgekapselt von der Aussenwelt, umgeben von elektronischen Klanggebilden und Ambient Musik!


Übrigens, wer von weiter weg anreist, sei auf das Weekender Übernachtungsangebot hingewiesen, hier geht es zur Buchung des Angebots. Abendtickets für Kurzbesucher gibt es auch, dann  direkt an der Kasse, Preise dazu findet ihr hier.