[micro:form] plays SOLARIS

banner_notext

In den heiligen Hallen der Toskana Therme erklingen die Stimmen von Kelvin, Harey, Snaut und Satorius direkt von der Forschungsstation, die sich direkt in der Umlaufbahn des Planeten Solaris befindet. Nein, die Stimmen werden nicht via Internet gestreamt, diese existieren bereits als Hörbuch des Romans „Solaris“. Das Meisterwerk des polnischen Schriftstellers Stanislaw Lem wird in einem DJ-mix mit eigens produzierter Musik live vor Ort zu neuem akustischen Leben erweckt.

Begleitet wird die Nachvertonung von Sequenzen aus dem gleichnamigen Film von Andrej Tarkowskij, 1971/1972 in der damaligen Sowjetunion gedreht. Der Film ist wegen der Kraft der Bilder und der unkonventionell langsamen Erzählweise die perfekte Begleitung zum ohnehin meisterlichen Hörbuch von Stanislaw Lem. Der Mix wird er an diesem Abend im neuen musikalischem Gewand in einer aktuellen Liquid Sound Club-Fassung über und unter Wasser von [micro:form] dargeboten.